Frankentourismus
 

Dörfles-Esbach

doerfles-esbach_rathaus.jpg

Esbach wurde erstmals im Jahre 1149 als Groß-Espe urkundlich erwähnt, von Dörfles war erstmals urkundlich 1317 die Rede. Die Gemeinden gehörten bis 1918 zum Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha und kamen als Teil des Freistaats Coburg im Jahr es 1920 nach einem Volksentscheid von 1919 zu Bayern. Am 1. Januar 1971 schlossen sich Dörfles bei Coburg und Esbach zu einer Einheitsgemeinde zusammen.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  325m
Einwohner: 3668
Gästebetten: 39
FahrradverleihFerienw./FerienhäuserGasthofMuseum
ReitenTennishalleBahnhof

doerfles-esbach_esbacher-see.jpg
doerfles-esbach_evangelische-kirche.jpg
doerfles-esbach_gemeindefest.jpg
doerfles-esbach_katholische-kirche.jpg
Loading...