Frankentourismus
 

Ehingen

ehingenhesselberglandsch0.jpg

Am Nordhang des Hesselberges breitet sich die gepflegte Gemeinde Ehingen mit den Ortsteilen Beyerberg, Lentersheim und Dambach (rund 2.000 Einwohner) aus.

Die idyllisch gelegenen Brunner- und Hammerschmied- und Klarweiher sind schnell erreichbar und zum Baden gut geeignet. Am Stausee in Lentersheim entstand ein Vogelschutzgebiet.

Bei guter Schneelage bietet der Hesselberg Skiabfahrten mit Liftbetrieb.

Rund um den Hesselberg unterhalten die Gemeinden ein attraktives Wander- und Radwegenetz. Höhepunkt ist dabei der 2 bis 3-stündige Gipfelrundweg. Der „Hesselbergpfad“, der Sie zu den schönsten Punkten des höchsten Berges Mittelfrankens (689 m ü. NN) führt. Unterwegs erfahren Sie interessantes zu Natur, Geschichte und Geologie des Berges. Der Hesselberg ist „Landschaftsschutzgebiet“. Hier haben zahlreiche seltene Pflanzen- und Tierarten ein Rückzugsgebiet. Die Hutungsflächen des Hesselberges werden jedes Jahr von der Bevölkerung, in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband, in der Aktion "Ein Tag für den Berg" gepflegt.

In der Nähe der DAV-Schutzhütte steht eine 1.000-jährige Eiche, ein mächtiges Naturdenkmal. Die Kirche „St. Jakobus“ beinhaltet wertvolle Emporenmalereien und ist St. Jakobus dem Älteren geweiht. Dessen Portrait, erkennbar an Wanderstab und Muschel, befindet sich auf einer der Kassetten an der Empore. Diese erst 1948 wieder entdeckten Bilder stellen die 12 Apostel mit ihren jeweiligen Symbolen dar. Der damalige Pfarrer Jodukus Kepner und Wandermaler haben die Bilder geschaffen. Sie sind in leuchteten Farben gemalt und entstanden in den Jahren 1663 bis 1669. Eine Totenkrone, die bei Renovierungsarbeiten gefunden wurde, ist ebenfalls in der Kirche aufbewahrt. Die „St. Michaelskirche“ in Lentersheim, sowie einige Häuser mit Fachwerkgiebeln sind sehenswert. Im Ortsteil Beyerberg befindet sich der "Kappelbuck", eines der Klassenzimmer im Grünen in der Region Hesselberg. Besucher finden an 27 Stationen interessantes zu Tier- und Pflanzenwelt. Am Backhaus werden Gruppen zu Hitzblatz und Pizza eingeladen. Mit der Naturerlebnispädagogin können Gruppen jeden Alters interessante Aktionen in und mit der Natur erleben.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  465m
Einwohner: 1982
Gästebetten: 32
Naturkundliche PfadeMuseumFerienw./Ferienhäuser
Urlaub/BauernhofKirchen/KlösterGasthof

holzbackofenkappelbuck.jpg
lentersheimseite5.jpg
kappelbuck3seite16.jpg
spatzmuseum008.jpg
Loading...