Frankentourismus
 

Eltmann

eltmann_luftbild.jpg

Die Steigerwälder Bierstadt am Main - eingebettet zwischen Wasser und den bewaldeten Steigerwaldkuppen - geht in ihren Ursprüngen auf das 7. Jahrhundert zurück. Entsprechend zahlreich sind die historischen Zeugnisse: Der „Krautstücht“ (fränkisch: Sauerkrautfaß) genannte Wallburgturm aus dem 11. Jahrhundert ist das Wahrzeichen der Stadt. Das älteste Denkmal der Stadt ist die „Ölbergkapelle“ aus dem 13. Jahrhundert. Nach Plänen des berühmten Barockbaumeisters Balthasar Neumann wurde die Wallfahrtskirche „Maria Heimsuchung“ im Stadtteil Limbach 1751-55 erbaut. Sie gilt als dessen ausgereiftes Spätwerk.

Am letzten Juli Wochenende jedes Jahr finden die Eltmanner Biertage auf dem Marktplatz statt.

Wer das Wasser liebt, schätzt das beheizte Freibad und nutzt den Main zum Angeln und Bootfahren.

Landratten können in Eltmann in den Ausläufern des Steigerwaldes beim Wandern Erholung suchen oder sich beim Radfahren auf dem Maintal- oder Marienwanderweg entspannen. Die Wege eignen sich auch hervorragend zum Walken.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  230m-330m
Einwohner: 5800
Gästebetten: 160
FahrradverleihFreibadBahnhofKirchen/KlösterMuseumFerienw./Ferienhäuser
Pension/PrivatvermieterWohnmobilstellplatzHotelsHistorische BauwerkeNordic Walking

Loading...