Frankentourismus
 

Stettfeld

stettfeld_rathaus.jpg

Stettfeld, eine der ältesten Gemeinden des Landkreises, wurde urkundlich erstmals im Jahre 750 erwähnt. Es grenzt im Norden an die Haßberge, die zu erholsamen Wanderungen einladen.

Auf dem malerischen Dorfplatz das um 1600 erbaute Rathaus mit Fachwerkobergschoss und der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt. Sehenswert ist auch die herrliche in der Flur liegende Anna-Kapelle. Sportanlage mit Tennisplätzen, Kegelbahn, Kinderspielplätzen, 40 km Wanderwege. Das nahegelegene Bamberg sowie Vierzehnheiligen und Kloster Banz laden zu Ausflügen ein.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  245m
Einwohner: 1145
Gästebetten: 8
TennisplatzKirchen/KlösterFerienw./Ferienhäuser
GasthofPension/Privatvermieter

Loading...